Über pcn.global
 

Was ist pcn.global?

pcn.global ist eine von uns entwickelte und betriebene Datenbank für smartPCN - Datensätze, die es ermöglicht einfach, effizient und automatisch PCN/PDN-Meldungen digital zu empfangen, zu lesen, abzugleichen und automatisch relevante Komponenten zu identifizieren.

pcn.global ist die Basis für digitales PCN Management und professionelle Bearbeitung von Obsoleszenzfällen in einem Toolset, basierend auf
IEC 62402:2019 & VDMA 24903.

Download Broschüre

Wir kreieren die Standards der Zukunft 

smartPCN: Der digitale Standard für om.cockpit und seine Tools.

Herkömmliche PCN/PDN haben unterschiedliche Formate und Layouts, haben aber eines gemeinsam: sie müssen gelesen und manuell mit Ihren Stücklisten verglichen werden.

smartPCN ist ein digitales Format, standardisiert im VDMA Einheitsblatt 24903, das für alle Arten von Änderungen und Abkündigungen von Komponenten, Materialien, elektronischen Steuerungen, Dokumenten, mechanischen Bauteilen oder Software geeignet ist. Der Standard wird zu einer internationalen Norm weiterentwickelt. Das smartPCN Format ist kostenlos und lizenzfrei. Verschiedene Hersteller stellen Ihre PCN/PDN bereits auch als smartPCN zur Verfügung.

 

Der smartPCN Standard wurde von der COGD (Component Obsolescence Group Deutschland) e.V., einem Chapter des IIOM (International Institut of Obsolescence Management), entwickelt.

Wir sind Geschäftspartner der COGD und aktiv an der Entwicklung und Wartung des smartPCN Standards beteiligt, sowie an der Weiterentwicklung zum internationalen Standard maßgeblich beteiligt.

smartPCN ist ein eingetragenes Warenzeichen der COGD und wird mit Genehmigung der COGD verwendet.

COGD Logo2x 201
 
smartPCN Logo

pcn.global und seine Produkte sind Marken der D+D+M Daten- und Dokumentations-Management GmbH & Co. KG (DDM).
DDM wurde im Jahr 2003 von Herrn Siegfried Heinbach gegründet.
2007 wurde die Geschäftsleitung des Familienbetriebes um Dr.- Ing. Wolfgang Heinbach erweitert, der 2012 die vollständige Firmenführung übernommen hat.

2011 gründete Herr Dr.-Ing. Wolfgang Heinbach die GMP German
Machine Parts GmbH & Co. KG, um die steigende Nachfrage unserer Kunden im Bereich Ersatzteilmanagement und Obsoleszenzmanagement abzudecken.

Aus der Mitgliedschaft bei der COGD entstand 2016 die Idee von pcn.global, einer Datenbank für smartPCN-Datensätze, die es ermöglicht einfach und effizient PCN (Product Change Notifications) digital zu lesen,
abzugleichen und relavante Komponenten zu identifizieren.
Mit heute mehr als 40 Mitarbeitern sind wir gut aufgestellt, um unseren
Kunden durchgehend Bestleistungen zu bieten - Tag für Tag.

Wolfgang Heinbach, Geschäftsführer,Jahrgang 1958, hat in Stuttgart
und München Elektrotechnik studiert und anschließend an der TU München promoviert. Bis 2007
war er als leitender Angestellter bei der Siemens AG in Entwicklung und Vertrieb von Systemen
für öffentliche Fest- und Mobilfunknetze tätig. 2007 wurde er Eigentümer der D+D+M Daten- und
Dokumenations-Management GmbH & Co. KG
und gründete daraus 2011 die GMP German
Machine Parts GmbH & Co. KG
. 2016 entstand die Marke pcn.global.
Seit 2017 ist er Vorstandsvorsitzender der COGD (Component Obsolescence Group Deutschland) e.V. und seit 2019 Präsident der britischen Dachorganistaion IIOM (International Institute of
Obsolescence Management) und in den Arbeitsgruppen smartPCN,
Softwareobsoleszenz und Standardisierung DIN/EN 62402 aktiv. Er engagiert sich in
verschiedenen Arbeitsgruppen zum Thema Standardisierung und Automatisierung von
Produktänderungen und Produktabkündigungen, wie z. B. in der Arbeitsgruppe zum VDMA
Einheitsblatt 24903.
Von 2017 bis 2020 war er Mitglied der Gremien Industrieausschuss und ITK-Ausschuss der IHK Stuttgart und hält bei zahlreichen Veranstaltungen Vorträge zu den Themen Produktabkündigungen, Material Compliance, Obsoleszenz-und Ersatzteilmanagement.

Portrait Heinbach Wolfgang

     Dr.-Ing. Wolfgang Heinbach I Geschäftsführer